Dienstag, 28. Juni 2011

Von Mallorca (leider...) zurück

Ein paar Tage Mallorca sind leider wieder vorbei... Aber es war schön! Sightseeing in Palma, eine Fahrt an der Küste (Westküste) entlang, Badespaß und einfach die Seele baumeln lassen.
Gewohnt haben wir in Arenal. Allerdings etwas abseits vom Schuß... Ballermann 6 war zwar nicht weit weg, ist aber nicht so meine Welt. Auch die Schinkenstrasse und Bierstrasse haben wir kurz besucht, aber dann abgehakt (auch nicht meine Welt...).
Palma dagegen ist meine Welt! Eine sehr schöne Stadt, ganz nach meinem Geschmack. Dort haben wir einen wundervollen Tag verbracht.

Aber ein Tag ist natürlich viel zu wenig, um alles kennen zu lernen.

Sehr gut hat mir auch eine Tour im Mietwagen nach Soller (über die Serpentinen) und von dort an der Küste entlang zurück nach Palma gefallen. Der Ort Valldemossa ist einfach ein Traum. Danke an Johannes für die Empfehlung dieser Tour (über Soller, Port Soller, Deia, Valldemossa, Banyalbufar, Andratx, Port Andratx, Peguera, Cala Fornells)!

Herzlichen Dank auch an Wolfgang für die hervorragende Bewirtung in der Cafeteria "Las Lomas". Wer mal in der Gegen ist, sollte Wolfgang auf jeden Fall besuchen. Gutes und preiswertes Essen, sehr schöner Biergarten, guter Kuchen und der beste Sangria der Insel. Und Wolfgang ist einfach ein sehr netter Kerl. Zu finden in Arenal in c/Trobador 14 (in der Nähe des Orient-Hotels).
Weiter Bilder findet Ihr hier: Bilder von Mallorca

Sonntag, 12. Juni 2011

Neue Tour und neue Bildcollage

Zur Zeit begeistert mich der Mohn. Deshalb nochmal eine kleine Collage meiner Bilder:

Heute eine neue Tour gefahren. An Buddah vorbei zum neuen Leben. Sehr schön! Zum Nachfahren empfohlen:
http://www.ammel-online.de/rtbuddah.htm

Donnerstag, 9. Juni 2011

Besuch bei Buddah

Am Dienstag musste ich noch eine kleine Runde mit dem MTB drehen. Dabei bin ich kurz an der Sieg vorbei nach Geilhausen, dann nach Niederhausen, den Berg hoch in Richtung Imhausen und dann in den Wald. Plötzlich stand ich in der buddhistischen Einsiedelei Hassel und durfte Dhamma Mahatheri (wohl eine von nur zwei ordinierten buddhistischen Nonnen in Deutschland) nach dem Weg fragen. Sie war sehr nett, der Ort (ein kleiner Weiler mitten im Wald) sehr gepflegt und eine Oase der Ruhe. Ich bin dann über sehr schöne, mir bisher völlig unbekannte Waldwege weitergefahren bis Ückertseifen und dann über Kratzhahn und Pracht wieder nach Hause. Ich habe mir geschworen, hier nicht das letzte Mal gewesen zu sein.

Sonntag, 5. Juni 2011

Sparkassen-Radtour 2011

Gestern haben wir die Radtour der BSG der Kreissparkasse Altenkirchen durchgeführt. Leider nur mit 7 Teilnehmern aber bei bestem Wetter sind wir folgende Tour gefahren:
 http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.81051.html

Streckenlänge: 72 Km
Höhenmeter: 764
Fahrzeit: 4:12

Abfahrt war gegen 10:30 in Windeck/Au. Von dort ging es nach Rosbach und über Mittel nach Rommen. Über Schönenbach und Seifen weiter hoch zur Nutscheid. Nach einem kurzen Erfrischungsstopp ging die Fahrt weiter über die Zeitstrasse zum Aussichtspunkt "Hohes Wäldchen". Von dort bis nach Altenherfen. Hier haben wir im Landhaus Höhe eine kurze Pause eingelegt. Dann ging es allerdings ohne weitere Pausen (von einer Zwangspause zum Reparieren eines Reifens) weiter über die Römerstrasse bis kurz unterhalb von Winterscheid. Dort fuhren wir Richtung Merten und dann über Lützgenauel und Bourauel nach Eitorf. Von dort - bis auf einen kurzen Kulturstopp am Siegwasserfall - ohne Unterbrechung nach Mauel. Im Biergarten haben wir uns von den Strapazen etwas erholt und die Energiereserven wieder aufgefüllt. Beendet haben wir die Tour dann wieder am Bahnhof in Windeck/Au.

Alle Bilder zur Tour: https://picasaweb.google.com/hjammel/SparkassenRadtour2011